Landesprogramme für die HAW

 

Programm "Leistungsorientierte Förderung des akademischen Mittelbaus für Forschergruppen an HAW"

Antragsrunden gab es 2013 und 2015/16. Wann es zu einer Neuauflage des Programms kommen wird, ist unklar; voraussichtlich nicht vor 2018.

Der  Ausschreibungstex der letzten Runde ist HIER verfügbar.

Hier finden Sie einige FAQs zu dieser Ausschreibung.

 

Programm: "Innovative Projekte / Kooperationsprojekte"

Die kommende Ausschreibung ist für Sommer oder Herbst 2017 geplant.

Die Unterlagen hierzu (zur Orientierung für künftige Ausschreibungen) finden Sie HIER.

Hier finden Sie außerdem zwei typische "Musterbudgetierungen" (a: Industriekooperation, b: Kooperation mit einer Universität). Dies sind natürlich nur zwei Berechnungsmodelle von vielen Möglichkeiten.

Häufig gestellte Fragen zu diesem Programm bzw. der Ausschreibung

 

Hinweis für Projektleiter der laufenden Innovativen Projekte: Vorgaben für einen Abschlussbericht.

 

 

Zentren für Angewandte Forschung an Hochschulen für Angew. Wiss. (ZAFH)

Die letzte Ausschreibung hierzu lief 2016; weitere Ausschreibungen sind möglich, aber derzeit nicht konkret geplant.

Die Ausschreibung (ebenfalls zur Orientierung für etwaige künftige Ausschreibungen) finden Sie hier.
Anlagen zur Ausschreibung hier.

 

Programm "Verbesserung der Geräteausstattung für Forschung an HAW"

Derzeit sind keine Ausschreibungen dieser Art vorgesehen.

  

Anschubmittel für EU-Projekte; Richtlinien hier.

 

Promotionsförderung an HAW; Ausschreibung 2016/17

 

Grund- und Bonusmittel für die IAF bzw. die FH-Forschung

Seit 2005 werden die Mittel nicht mehr allein nach dem Drittmittelaufkommen, sondern nach einer Kennzahl vergeben, die sich aus dem Drittmittelaufkommen und der Zahl der wissenschaftlichen Veröffentlichungen berechnet. Die Grundmittel werden weiterhin für alle Hochschulen mit einem IAF vergeben, die Bonusmittel werden seit 2013 linear entsprechend den Kennzahlen vergeben.

 

Zusammensetzungen der Gutachtergruppen Innovative Projekte / Kooperationsprojekte (Stand 2014)

Für die Gutachtergruppe der "Ingenieurwissenschaften" sind derzeit vier Vertreter unserer Hochschulen, ein Vertreter einer nicht-baden-württembergischen Hochschule, ein Vertreter einer Universität und zwei Industrievertreter berufen.

Für die Gruppe "Wirtschaft- und Sozialwissenschaften (WiSo)" sind es 
fünf Vertreter unserer Hochschulen, ein Vertreter einer nicht-baden-württembergischen Hochschule, ein Vertreter einer Universität und ein Vertreter aus der Industire

Für die Gruppe "Biotechnologie, Medizintechnik, Life Sciences (BioMed)"
 schließlich drei Personen aus unseren Hochschulen, ein Vertreter einer nicht-baden-württembergischen Hochschule, zwei Vertreter einer Universität und ein Industrievertreter 

 

Mitglieder der AG 4 zum Schwerpunktprogramm (Beratungsgremium für die Rektorenkonferenz; zuständig für konzeptionelle Fragen, Grundsätze der Mittelverteilung, Bewertung der Jahresberichte):

Prof. Dr. Martin Becker, Biberach

Prof. Dr. Jörg Bergemann, Albstadt/Sigmaringen (Sprecher der BioMed-Gutachtergruppe)
Prof. Dr. Ursula Eicker, Stuttgart HfT
Prof. Dr. Gerhard Gruhler, Reutlingen (Sprecher der Ing-Gutachtergruppe)
Prof. Dr. Gunter Hübner, Stuttgart HdM

Prof. Dr. Bastian Kaiser, Rottenburg (Vertreter der Rektorenkonferenz)

Prof. Dr. Marco Mevius, Konstanz (Sprecher der WiSo-Gutachtergruppe)
Prof. Dr. Ulrich Mescheder, Furtwangen (derzeitiger Vorsitzender)

Prof. Dr. Mario Schmidt, Pforzheim

Prof. Dr. Gerhard Schneider, Aalen (Vertreter der Rektorenkonferenz)

Prof. Dr. Gunter Voigt, Konstanz (Sprecher der IAF und Forschungsprorektoren)
Dr. Thum, Forschungskoordinator (Geschäftsführer)

 

 

Zuständigkeiten  

Projektträgerschaft für "Innovative Projekte", "Mittelbauprogramm", "Geräteprogramm", "EU-Anschubfinanzierung" und Beratung bei der Antragsstellung:

Koordinierungsstelle FuE, Dr. Rolf Thum, Tel. 0621/292-6393, e-mail: thum@hs-mannheim.de

Mittelbewirtschaftung: Claudia Gründl, Tel. 0621/292-6412, e-mail: c.gruendl@hs-mannheim.de

 

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst

Institutionelle Förderung (IAF etc.): MR Lutz Boelke, lutz.boelke@mwk.bwl.de

Projektförderung und ZAFH: MR'in Susanne Ahmed, susanne.ahmed@mwk.bwl.de